Urlaubsregion Böhmische Lausitz

Nordboehmen

Das Lausitzer Gebirge (Lužické hory) liegt im Südosten von Sachsen und in Nordböhmen. Im Norden wird es vom Jeschkengebirge und dem Lausitzer Bergland begrenzt. Den deutschen Teil bildet das Zittauer Gebirge. Im Südwesten befindet sich das Böhmische Mittelgebirge. Das Gebiet steht großflächig unter Landschaftsschutz. Seit 1976 steht der tschechische Teil des Lausitzer Gebirges unter Landschaftsschutz. Die Verwaltung des Schutzgebietes befindet sich in Jablonné v Podještědí (Gabel). Besonders wertvolle Landschaftsbereiche des Lausitzer Gebirges stehen zudem als Naturreservate bzw. Naturdenkmäler unter besonderem staatlichem Schutz.

Natur erleben

Die Böhmische Lausitz besitzt viele Bergkegel, die in der Zeit des Vulkanismus entstanden sind. Dieses Bergland ist ein Bindeglied zwischen der Böhmischen Schweiz und den Westsudeten. Im Nordosten geht es in das Jeschkengebirge über.

Kultur erkunden

Ein Besuch in Liberec (Reichenberg), der Hauptstadt der Region ist immer lohnenswert. Die Städt Ceska Lipa mit ihren Museen und die zahlreichen Schlösser und Burgen zeugen von einer bewegten Geschichte.


Kontakt I Impressum | Datenschutzerklärung
Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2022 tourmedia-service.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.