Technische Museen & Denkmale

Neumannmühle im Kirnitzschtal

Sächsische Schweiz

Die Neumann Mühle am Eingang vom Großen Zschand ist die einzige Mühle im Kirnitzschtal, die noch annähernd ihre ursprüngliche Gestalt besitzt. Ca. 600 Jahre lang, bis 1955, diente das Sägewerk zur Bearbeitung von Bau-, Brenn- und Nutzholz. Mit dem Ausbau der Straße durch das Kirnitzschtal errichtete der damalige Müller 1871 eine Holzschleiferei ein und konnte Holzschliff für die Papierherstellung gewinnen.
1961 wurde die älteste mit Wasserkraft angetriebene Holzschliffanlage samt dem 4,60 m großen Mühlrad als Technisches Denkmal unter Schutz gestellt. Die zur Schauanlage umgestaltete Mühle erinnert an F. G. Keller, dem Erfinder des Holzschliffs.
Das Technische Museum Neumannmühle zeigt den Besuchern auf zwei Etagen die Brettmühle und den Holzschleifer. Es wird auch die Geschichte der Holzflößerei auf der Kirnitzsch dargestellt.

Öffnungszeiten
Dienstag - Sonntag von von 11.00 bis 17.00 Uhr
Montag ist geschlossen. Saisonbeginn im April.

Adresse
Schauanlage Neumannmühle e.V.
Kirnitzschtalstraße 5 I 01855 Sebnitz / OT Ottendorf


Kontakt I Impressum | Datenschutzerklärung
Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2022 tourmedia-service.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.