Schloss Kuckuckstein

Schlösser mit Parks

Schloss Kuckuckstein im Seidewitztal

Erzgebirge

Das Schloss Kuckuckstein und die Stadt Bad Liebstadt im Seidewitztal blicken auf eine 1000-jährige Geschichte zurück. Anstelle einer Burgwarte zum Schutz der Straße nach Böhmen wurde 1453 die Burg Kuckuckstein errichtet. Von 1410 bis 1655 gehörte das Gebiet zu den Besitzungen der Adelsfamilie Bünau.

Schloss Kuckuckstein

Schloss Kuckuckstein | Am Schlossberg 1 | 01825 Liebstadt

Nach mehreren Besitzwechseln erstand es 1775 der Kreiskommissar Hans Karl August von Carlowitz die Burg und ließ es zum Schloss umbauen. Im September 1813 nahm Kaiser Napoleon hier Quartier, im Haus eines seiner Gegner - General Carl Adolph von Carlowitz-, der in russischen Diensten kämpfte.

Im 20. Jahrhundert wechselte mehrfach der Besitz. Heute ist es wieder in Privathand und es wird daran gearbeitet, dass es neben der privaten Nutzung auch als Museum öffentlich genutzt werden kann. Besonders sehenswert sind der romantische Hof, das Napoleonzimmer, das Jagd- und Gerichtszimmer sowie die mittelalterlichen Malereien.

Durch Brandschaden wurden 6 x große Teile vom Ort Liebstadt vernichtet und durch Wasserfluten entstanden 1804, 1866, 1897 und 1927 große Schäden.


Kontakt I Impressum | Datenschutzerklärung
Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2022 tourmedia-service.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.