Umgebindehaus-Park in Cunewalde

Umgebindehaus-Park in Cunewalde

Cunewalde ist ein staatlich anerkannter Erholungsort im Landkreis Bautzen südöstlich der Kreisstadt. Der Ort liegt im Oberlausitzer Bergland im Tal des Cunewalder Wassers zwischen den Bergen Czorneboh im Norden und Bieleboh im Süden. Die Gemeinde erstreckt sich über 11 km.

Sehenswertes

  • Abstecher zum Czorneboh (561 m) und Bieleboh (499 m) - beide mit Bergbaude
  • Kraftfahrzeug- und Technik-Museum in einem großen Dreiseitenhof
  • Umgebindehaus-Park Modelle mit 19 Umgebindehäuseren im Maßstab 1:5, die orginalgetreu nachgebildet wurden. Anlage ist von Ostern bis Oktober geöffnet.
  • Deutschlands größte evangelische Dorfkirche, eine Barockkirche mit 2632 Plätzen oberhalb vom Park
  • Umgebinde-Radweg bis Löbau
  • Erlebnisbad Cunewalde

Aus der Geschichte

Die Gründung des Dorfes erfolgte während der feudalen deutschen Ostkolonisation im 13. Jh. Die Ortsgestalt war ein Waldhufendorf. Als älteste Besitzer war Henricus de Cunewalde genannt. Dieser und sein Bruder Hartwicus de Sprewemberch waren Gefolgsleute des König Wenzel I. von Böhmen. Von Kriegen blieb Cunewalde verschont. 1631 bis 1633 wütete die Pest im Dorf und kostete der Hälfte der Einwohner das Leben. Während des Siebenjährigne Krieges fand 1758 nördlich des Czorneboh bei Hochkirch eine blutige Schlacht statt. Das Cunewalder Tal diente dabei den Österreichern als gedecktes Aufmarschgebiet, so dass sie die Preußen überraschen konnten.

Fast 500 Jahre war der Ort ein reines Bauerndorf mit Land- und Waldwirtschaft. Durch böhmische Exulanten kam die Leinenweberei nach Cunewalde. Aus der Hausweberei entwickelten sich bald Manufakturen und später fünf Textilfabriken. Die Weberei wurde zu einer Frauenarbeit, während die Männer im Baugewerbe tätig waren.
1890 erfolgte der Bau der Bahnlinie Großpostwitz – Obercunewalde und 1928 die Bahnlinie nach Löbau vollendet. Das verheerende Hochwasser im August 2010 hat Cunewalde stark verwüstet. Als Schaden wurden 431 Haushalte, 4 Brücken und mehrere Straßen und Einrichtungen gezählt. Das Land Sachsen hat 5 Mio. Euro für die Schadensregulierung zur Verfügung gestellt.

Umgebindehaus-Park in Cunewalde

<< zurück

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.