5.Etappe: Waltersdorf bis Lückendorf

Bergweg1

Wanderstrecke: Waltersdorf - Nonnenfelsen (537 m) - Waldbühne Jonsdorf - Mühlensteinbrüche -  Oybin-Hain - Hochwald (749 m) - Kammloch - Lückendorf
Gesamtstecke: 12 km
Wanderzeit: 4 h (ohne Abzweig)

In Waltersdorf führt der Bergweg von der Alten Wache über den Hohlsteinweg zu den Nonnenfelsen. Am Felsmassiv ist ein Klettersteig mit einem Höhenunterschied von 95 m. Es geht dann abwärts in den Luftkurort Jonsdorf. Unterhalb der Anhöhe Johannisstein kreuzen man einen mittelalterlichen Handelsweg. Die Alte Leipaer Straße verband früher Mittelböhmen mit Zittau.

Vom Örtchen Hain aus erfolgt der Aufstieg zum nächsten Gipfel, den Hochwald (749 m). Ein Stück geht es die Alte Rodelbahn von 1909 bergan. Früher war sie die längste und schnellste Naturrodelbahn. Über den Ulmensteigweg wird die Bergkuppe erreicht. Südlich steht die Hochwaldbaude und nördlich der runde Aussichtsturm. Nach dem Abstieg vom Hochwald wird das Kammloch und später der Luftkurort Lückendorf erreicht.

Sehenswertes an der Strecke:

  • Schmetterlingshaus in Jonsdorf
  • Naturlehrpfad Mühlsteinbrüche in Jonsdorf mit Sandsteingebilden
  • Waldbühne Jonsdorf – Sommerspielzeit des Gerhart-Hauptmann-Theaters Zittau
  • Bergkirche („Hochzeitskirche“) am Berg Oybin mit Barock- und Rokoko-Ausstattung
  • Burg & Kloster Oybin

 Oybin FelsenOybiner Felsenwelt


Etappen vom Oberlausitzer Kammweg

NeukirchE1: Neukirch bis Sohland/Spree
Sohland>E2: Sohland / Spree bis Beiersdorf
EibauE3: Beiersdorf bis Eibau
WaltersdorfE4: Eibau bis Waltersdorf
LueckendorfE5: Waltersdorf bis Lückendorf
>
Oybin FelsenE6: Lückendorf bis Zittau

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.