Niedere Tatra und Slowakisches Paradies

Niedere Tatra und Slowakisches Paradies

Niedere Tatra (Nízke Tatry)

... liegt südwestlich gegenüber der Hohen Tatra. Der Hauptkamm ist 95 Kilometer lang und erstreckt sich in west-östlicher Richtung. Große Teile reichen über die in 1.500m befindliche Baumgrenze. Der niedrigere zentrale Abschnitt zwischen den Pässen Čertovica und Priehyba ist bewaldet. Höchste Gipfel sind der Ďumbier (2043 m), die Štiavnica (2025 m) und der Chopok (2023 m). Vom Hauptkamm aus ziehen sich lange Seitenkämme nach Norden. Im Süden fällt das Gebirge steil ab.

Die bekannteste Wanderregion ist das Demänovská -Tal mit dem Skigebiet von Jasná. Sehenswert sind auch die Demänováer Tropfsteinhöhle und die Demänováer Eishöhle. Der Nationalpark Niedere Tatra bedeckt den Hauptkamm und das Vorgebirge der Niederen Tatra, einen Teil der Kozie chrbty und des Starohorské vrchy. Er erstreckt sich über 100 km Länge zwischen den Flüssen Hron und Waag. Der Verwaltungssitz befindet sich in Banská Bystrica.

Slowakisches Paradies (Slovenský raj)

... befindet sich im Slowakischen Erzgebirge südöstlich der Niederen Tatra. Das Karstgebiet ist ein Nationalpark und ist 197,63 km² groß, seine Schutzzone bedeckt eine Fläche von 130,11 km². Zu erreichen ist der Park über Banská Bystrica und Spišská Nová Ves. In dem Gebiet gibt es ca. 300 km markierte Wanderwege. Das Karstgebiet besitzt viele tiefe Schluchten, Wasserläufe und Wasserfälle. Die Wege in dem wild zerklüfteten Gebiet sind mit Leitern, Ketten und Brücken ausgestattet.Es gibt über 200 Höhlen. Aber nur eine Höhle, die Doberschauer Eishöhle (Teil des UNESCO-Weltkulturerbe) ist zugänglich.

<< Region Slowakei

Geeignete Wanderkarten

Von der Region Tatra bieten wir Wanderkarten vom tschechischen Verlag SHOCart an.

Wanderkarte Kleine Fatra (Malá Fatra)

Kleine Fatra

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.