Glashüttenmuseum in Neuhausen

Schloss Purschenstein oben

Das Glashüttenmuseum im historischen Gebäude der ehemaligen Fronfeste des Schlosses Purschenstein demonstriert die über 800-jährige Geschichte der Glasherstellung im Erzgebirge. Die Ausstellungsstücke präsentieren die Vielfältigkeit des Werkstoffes Glas in Farbe, Form und Verarbeitung.

Am Modell einer historischen Glashütte kann die Herstellungstechnologie von früher nachvollzogen werden. Als Besonderheit werden die Einflüsse der Heidelbacher Glasmacher, welche in ihrer Funktion als Hoflieferant des "Sächsischen Kurfürsten- und Königshauses" waren, auf das traditionelle Holzgestalten der Region dargestellt.

Das Museum informiert auch über die Geschichte von Neuhausen und vom Schloss Purschenstein.

Öffnungszeiten
Mi – Fr 10.00 – 12.00 Uhr I 13.00 – 16.30 Uhr
Sa/So/Feiertage 13.00 – 16.30 Uhr
Mo + Di geschlossen


Adresse
Erzgebirgisches Glashüttenmuseum
Freiberger Straße 10, 09544 Neuhausen I Tel. 037361 50999

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.