Ausstellungen Böttcherfabrik

Ausstellungen Böttcherfabrik in Pobershau

Die Ausstellungen Böttcherfabrik befindet sich in einer ehemaligen Holzwarenfabrik im Oberen Grund von Pobershau, einem Ortsteil der Bergstadt Marienberg. Es gibt:

  • im Erdgeschoss des ehemaligen Produktionsgebäudes die historische Schlosserei von Ernst Wittig mit größtenteils noch funktionstüchtigen Maschinen.
  • im ersten Obergeschoss die Ausstellung über das Lebenswerk des erzgebirgischen Künstlers Max Christoph mit mehr als 100 Bildern in Kreide, Öl und anderen Maltechniken.
  • die so genannte „Tenne“, die historische landwirtschaftliche Geräte zeigt.

Zusätzlich können sich Besucher im Außenbereich an einem Tretgöpel ausprobieren.

Öffnungszeiten
Freitag – Sonntag, Feiertage: 13.00 – 17.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten in den sächsischen Ferien bitte in der Touristinformation erfragen
Schließtage: 24./31.12.

Eintrittspreise
Erwachsene 3,50 €, Ermäßigt (Schüler, Azubis, Studenten) 3,00 €
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre freier Eintritt!

Höhepunkte / Angebote
Teilnahme am Tag des traditionellen Handwerks immer am 3. Sonntag im Oktober
Veranstaltungstag am Sonntag vor Mariä Lichtmess

Hinweise
Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung
Museumsbereich für Rollstuhlfahrer geeignet

Adresse
Ausstellungen Böttcherfabrik
RS-Dorfstraße 112, 09496 Marienberg / OT Pobershau I Tel. 03735 660162

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.