Fichtelberg bei Oberwiesenthal

Fichtelberg bei Oberwiesenthal

Der Fichtelberg ist mit 1214 m der höchste Berg Sachsens. Zusammen mit dem Klinovec bildet er das grösste Wintersportzentrum im Erzgebirge.

Am südlichen Bergfuß liegt der Kurort Oberwiesenthal im Pöbelbachtal. Etwa 750 m südsüdwestlich vom Gipfel befindet sich ein Nebengipfel der Kleine Fichtelbergs. Zahlreiche Bäche haben im Gebiet um den Fichtelberg ihren Ursprung, der bedeutendste ist die Zschopau. Der Fichtelberg besteht im Wesentlichen aus hellen kristallinen Gesteinen, aus Quarz und Muskovitschiefer.

Über die Ostflanke des Bergs führt die Fichtelberg-Schwebebahn von Oberwiesenthal bis nahe an den Gipfel. Die Bahn ging 1924 in Betrieb und ist die älteste Luftseilbahn in Deutschland. Sie überwindet 300 Höhenmeter, ist 1.175 m lang und hat eine maximale Steigung von 37,9 %. 2012 wurde die Bahn generalsaniert. Am Südostfuß des Bergs endet die Fichtelbergbahn.

Das erste Fichtelberghaus wurde in den Jahren 1888/89 auf dem Berg erbaut. Am Abend des 25. Februars 1963 brach im Fichtelberghaus ein Brand aus. 180 Feuerwehrleute aus dem Landkreis Annaberg waren an der Brandbekämpfung beteiligt. Wegen starker Schneeverwehungen und Frost gelang es nicht, den Brand zu löschen. Das Gebäude brannte völlig nieder. Bis 1967 entstand ein modernes Fichtelberghaus mit einer nüchternen Betonarchitektur und einem integrierten schmucklosen, 42 m hohen Aussichtsturm. Ende der 1990er-Jahre wurde das Fichtelberghaus in Anlehnung an das alte Gebäude umgebaut. Der neu errichtete Aussichtsturm ist nur noch 31m hoch.

Auf dem Gipfel des Fichtelbergs stehen außerdem eine Wetterwarte und eine markante Station der Königlich – Sächsischen Triangulation von 1864.
Ab 1890 wurden erste regelmäßige Wetterbeobachtungen durchgeführt. 1916 begannen Meteorologen ihre Tätigkeit in der neuen Wetterwarte und nach 1950 wurde sie zum Bergobservatorium.

Bildergalerie


Berge & Täler im ErzgebirgeBerge & Täler
Burgen und Schlösser im ErzgebirgeSchlösser & Burgen
Museen & AusstellungenMuseen & Ausstellungen
Bergbau & Bergwerke im ErzgebirgeBergbau & Bergwerke

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.