Stadt- und Bergbaumuseum

Bergbaumuseum Freiberg

Das Stadt- und Bergbaumuseum befindet sich in der Bergstadt Freiberg im ehemaligen Domherrenhof, einem spätgotischen Profanbau, wurde 1861 gegründet und zählt zu den ältesten bürgerlichen Museen Sachsens.

Das Stadt- und Bergbaumuseum hat in seinen Räumen folgende Ausstellungen:

  • Freiberger Bergbau
  • Freiberg im Mittelalter
  • Spätgotische Sakralkunst Obersachsens
  • Freiberger Bildhauerkunst der Renaissance
  • Meisterwerke bergbaulicher Kunst
  • Freiberg an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit
  • Kostbarkeiten aus den Sammlungen
  • Freiberg im 19. Jahrhundert

Die Fotothek des Museums verfügt u.a. über Glasnegative mit Bauwerken und Straßenansichten der Stadt sowie äußerst wertvollen Aufnahmen vom Alltagsleben und dem Arbeitsprozess der Bergleute.

Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg

Öffnungszeiten
täglich
Schließtag:

Eintrittspreise
Hist. Zinnwäsche/Museum: Erw. 4,00 €, Kinder 3,00 €
Schaustollen, inkl. Führung: Erw. 7,00 €, Kinder 4,00 €

Höhepunkte/besondere Angebote

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.