Urlaubsregion nördlich der Elbe

Die Landschaft ist für Touristen und Naturliebhaber sehr interessant. Die rechte Elbseite des Dresdner Elbtalkessels wird von den steilen Elbhängen und dem Schönfelder Hochland begrenzt. Hier wechseln sich Hangwälder mit Feldern und Weinbergen ab. Eine weite Sicht erhält man bis zur Sächsischen Schweiz und zum Osterzgebirge. Bis an die Häuser der Dresdner Neustadt reicht das große Waldgebiet der Dresdner Heide. Westlich der Landeshauptstadt liegt die Industriestadt Radebeul, welche im Norden vom Weinland der Lößnitz gerahmt wird. Über Coswig, Weinböhla, das Spargebirge bei Meißen bis Diesbar-Seußlitz zieht sich die Weinbaulandschaft hin. Schlösser wie Pillnitz, die Dresdner Elbhangschlösser und Moritzburg sind Besuchermagnete.

Der nördliche Teil des sächsischen Elblandes umfasst folgendes Gebiet mit:

  • Dresdner Heide und Seifersdorfer Tal
  • Schönfelder Hochland zwischen Dresden und Stolpen
  • Linkselbigen Täler zwischen Dresden und Meißen
  • Borsberg

Schlösser & Parks

Jagdschloss Moritzburg
Jagdschloss Moritzburg
Schloss und Park Pillnitz
Schloss und Park Pillnitz
Schloss Wachau
Schloss Wachau
Schloss und Weingut Wackerbarth
Schloss und Weingut Wackerbarth

 

Ausflugsziele

Dresdner HeideDresdner Heide
Dresdner ElbhängeDresdner Elbhänge

Sehenswerte Orte im Sächsischen Elbland
Sehenswerte Orte im Sächsischen Elbland

Literatur von Dresden und vom Sächsischen Elbland
Wanderliteratur


Andere Regionen im sächsischen Elbland
Andere Regionen im sächsischen Elbland

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.