Dresdner Kunstgewerbemuseum

Pillnitz oben

Das Dresdner Kunstgewerbemuseum befindet sich im Schloss Pillnitz und wurde 1876 gegründet. Ursprünglich war es der Kunstgewerbeschule angegliedert. Im Bergpalais Pillnitz ist es seit 1963/64 zu Hause. Die Sammlung umfasst über 60.000 Objekte.

Aktuell präsentiert sich der Westflügel des Wasserpalais architektonisch und inhaltlich in neuem Licht unter dem Thema „Material“. Es geht dabei um Materialentwicklung, Herstellung, Eigenschaften bzw. die Formenvielfalt und Oberflächen. Zusätzlich zu den Sonderausstellungen und den überarbeiteten Dauerausstellungsteilen ist die umgelagerte Musikinstrumentensammlung und das Schaudepot Deutsche Werkstätten im Bergpalais sehenswert. Anhand eines einmaligen Bestandes an Werken der Hellerauer Werkstätten wird nachvollziehbar, welch innovative Kraft um 1900 aus Dresden in die Welt ging.

Öffnungszeiten vom 29. April - 01. November
10 bis 18 Uhr geöffnet, montags geschlossen

<< Museen

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.