Hrad Český Šternberk

Hrad Nelahozeves (Schloss Mühlhausen)

Die Burg Český Šternberk (Böhmisch Sternberg) liegt auf einem Felsvorsprung im Tal der Sazava, ca. 40 Kilometer südöstlich von Prag über der gleichnamigen Ortschaft. Sie wurde im Jahre 1241 im Auftrag von Zdeslav von Divišov errichtet. Dieser nannte sich anschließend 'von Sternberg'. Die Burg befindet sich seit der Erbauung im Eigentum der Familie Sternberg. Unterbrochen war die Herrschaft von 1712 bis 1841 und 1949 bis 1991. Eigentümer ist heute Zdeněk Sternberg, welcher die Burg mit seiner Familie bewohnt.

Český Šternberk wurde im frühgotischen Baustil errichtet. 1467 eroberten die Truppen des Königs Georg von Podiebrad die Burg und zerstört sie. Danach erfolgte der Aufbau im spätgotischen Stil. Der letzte wesentliche Umbau, die Barockisierung war im 17. Jahrhundert. Am Anfang des 20. Jahrhunderts gab es eine technische Modernisierung mit Wasserleitung, Zentralheizung und der Elektrifizierung.
Die Besitzer haben die Burg zur Besichtigung geöffnet.

 

Hrad Nelahozeves (Schloss Mühlhausen)


Weitere Informationen

Berge & Täler in BöhmenBerge & Täler
Burgen und Burgruinen in BöhmenBurgen und Burgruinen
Schlösser & Klöster in BöhmenSchlösser & Klöste
Regionen in BöhmenRegionen in Böhmen

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.