Burg Kašperk (Karlsberg)

Burg Karlsberg

Die Burg Kašperk (Karlsberg) ist eine imposante Ruine etwa 3 km nördlich von Kašperské Hory im Bezirk Klatovy in Südböhmen. Sie wurde mit der Besiedlung der Waldlandschaft um 1360 bis 1365 auf einem 300 m langen Felsen des Berges Ždánov erbaut und liegt auf 886 m Höhe. Die Burg, sie ist ca. 180 m lang und ca. 30 m breit, diente als Schutz der in der Nähe befindlichen Goldminen des „Bergreichensteiner Steig“, der von Passau nach Böhmen in die Goldminenstadt Bergreichenstein führte.
Durch den Standort auf dem Felsen und den steil abfallenden Hänge benötigte die Burg eine einfache Burgmauer, sie war nur über einen Weg erreichbar.

Untypisch sind die zwei Türme im Ostteil der Burganlage, der Ostturm dient als Aussichtsturm. Zwischen den Türmen befinden sich die Reste des Palas. Der Abstand zwischen Burgmauer und Palas beträgt etwa 4 Meter, um einen zusätzlichen Schutz vor Belagerungswaffen zu haben. An den Westturm schließt sich das sogenannte Burggrafengebäude an. Der Burghof ist ca. 90 m lang. Am Westende befindet sich das nach Norden ausgerichteten Tor und das Torhaus. Der Zugang erfolgte über eine Zugbrücke. Am Ostende des Zuganges befand sich ein runder Torturm, welcher nur noch als Ruine zu erkennen ist.

Die Königsburg ließ Kaiser Karl IV. errichten. Sie wurde immer wieder als Lehen vergeben. Lehnsherren waren Erzbischof Johann Očko von Wlašim, die Zmrzlík von Schweißing, die Sternberg und die Schwamberger. Die Burg wurde nie eingenommen, verfiel aber im 16. Jh., da sie keinen strategischen Wert mehr hatte. Ab 1617 war sie unbewohnt und wurde von der Stadt Bergreichenstein gekauft.

In den 1930er Jahren gab es erste Restaurierungen an der Burg, wobei insbesondere die beiden Türme und das Burggrafengebäude instandgesetzt wurden. Ab 1960 wurden ständig kleinere Maßnahmen zum Erhalt der Burg ergriffen. 1992 folgte eine größere Erhaltungsmaßnahme der Grundmauern und die Modernisierung des westlichen Torgebäudes als auch der Gebäude im Osten der Burganlage.
Von 2000 bis 2008 wurden umfangreiche Restaurierungs- und Unterhaltungsmaßnahmen auf der gesamten Burg durchgeführt.

Informationen zu Öffnungszeiten und Preisen: ---> hier

Burg Karlsberg (Kašperk)

<< Burgen in Böhmen

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.