Schäferwand (Pastýřská stěna)

Kamnitzklamm (Kamenice)

Die Pastýřská stěna, (deutsch: Schäferwand) ist ein Sandsteinfelsmassiv am Ufer der Elbe im Stadtgebiet von Děčín (Tetschen). Der Name wird auf den deutschen Namen Schiefe Wand zurückgeführt. Bereits im 19. Jahrhundert war die Schäferwand aufgrund ihrer markanten Aussicht zu einem beliebten Ausflugsziel geworden.
Erst entstand eine hölzernen Hütte, die 1905 in der Form einer romantischen Burg ersetzt worden ist. Von der Terrasse der Gaststätte bietet sich ein malerischer Blick auf das Elbtal und das gegenüberliegende Schloss Děčín.

Nach 1945 wurde auf dem Plateau der Zoo Děčín errichtet. Durch den Felsen führt ein Tunnel der Dresden-Děčín-Prag. Seit 2014 wurde an der Schäferwand der Klettersteig „Via ferrata Pastyrska Stena“ eröffnet. Mehrere Routen mit bis zu 170 m Länge überwinden die knapp 100 Höhenmeter der Felswand. Der Aufstieg für Wanderer erfolgt vom Bahnhof Děčín über den rot markierter Wanderweg zum Hoher Schneeberg.

Schaeferwand3

Kamnitzklamm (Kamenice)

Schaeferwand2


Weitere Informationen

Berge & Täler in BöhmenBerge & Täler
Burgen und Burgruinen in BöhmenBurgen und Burgruinen
Schlösser & Klöster in BöhmenSchlösser & Klöste
Regionen in BöhmenRegionen in Böhmen

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.