Böhmen

LITOMĚŘICE

Nordböhmen

Litoměřice (Leitmeritz) liegt am Südrand vom Böhmischen Mittelgebirge an der Elbe. Am linken Elbufer gegenüber der Stadt befindet sich die Mündung der Eger. Das Stadtgebiet verteilt sich auf mehreren Hügeln. Die Fährstelle über der Elbe und das milde Klima förderten die frühe Besiedlung der Gegend. Im frühen Mittelalter war die Landschaft Zentrum der slawischen Lutomericii. Davon leitet sich auch der Stadtname ab.

LITOMĚŘICE

Sehenswertes

Das Stadtzentrum steht seit 1978 unter Denkmalschutz.

  • Marktplatz von 1,8 Hektar
    • mit dem gotisches Rathaus und einer Plastik eines wilden Mannes

    • Kelchhaus (Salzamt) mit Hussitenkelch auf dem Dach

    • Stadtturm, ältestes Bauwerk der Stadt, mit der Stadtkirche Allerheiligen, der Schwarze Adler und das Broggio-Haus.

  • Dombezirk mit dem St. Stephans Dom

  • Jesuitenkirche (Kunstgalerie), Dominikanerkirche, Kapuzinerkirche

  • Aussichtsturm (639 m) auf dem Varhošť (Aarhorst), 5km nördlich von Litomerice - Unwöhnliche Konstruktion mit einer freitragenden Mittelsäule, 1972 errichtet, 14 m hoch.

  • Westlich von Litomerice auf der linken Elbseite liegt die Festungsstadt Terezin (Theresienstadt)
LITOMĚŘICE

Regionale Informationen

Informationszentrum
Marktplatz 16/8a
412 01 Litoměřice-Město
Tel.: 00420 416 916 440



Kontakt I Impressum | Datenschutzerklärung
Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2022 tourmedia-service.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.