Stadt Hohnstein

Stadt Hohnstein

Stadt Hohnstein liegt am Rande des Nationalparks "Sächsische Schweiz" und erhebt sich über dem Polenztal. Prägend für die Stadt sind seine Burg, die Felsen, die sich bis in die Stadt hineinziehen und die sechs Täler in der Umgebung - Amselgrund, Tiefer Grund, Sebnitztal, Schwarzbachtal sowie Kohllichtgraben.

Sehenswertes in Hohnstein

Rathaus:
Es ist das älteste (über 300 Jahre) und zugleich schönste Fachwerkhaus. Vor seinem Umbau 1917 wurde es als Brau- und Wohnhaus genutzt.
Barockkirche:
Erste Erwähnung war 1381. Nach dem Stadtbrand 1724 wurde sie unter Leitung von George Bähr wiederaufgebaut.
Marktplatz:
Er führt schräg zur Burg hinauf. Das tiefstgelegene Grundstück liegt 282 m und das höchstgelegene Grundstück bei 340 m NN.

Wanderungen im Hohnsteiner 6-Tälerland

Verkehrsanbindung:
- S- Bahnlinie im Elbtal - Bahnhof ist im Ortsteil Oberrathen
- Anlegestelle der Sächsischen Dampfschifffahrt

Ausflugsziele

Burg HohnsteinBurg Hohnstein
Wanderung zum HocksteinZum Hockstein
Wanderung im PolenztalPolenztal
Traditionsstätte HandpuppenspielTraditionsstätte Handpuppenspiel

<< zur Region

Touristinformation Hohnstein
Rathausstr. 9
01848 Hohnstein
Tel: 035975 86813
Internet

Kasper un der Eierdieb

21.04.2019, 15 Uhr

Max Jacob Theater

60. Kaspertag

24.04.2019, 16 Uhr

Max Jacob Theater


Geeignete Wanderkarten und Wanderführer

Wanderkarte Hohnstein / Rathen
Kurort Rathen und Hohnstein
5,50 €
Böhmkarten: Brand
Böhmkarten: Brand
6,80 €
Wanderkarte Vordere Sächsische Schweiz
Vordere Sächsische Schweiz
6,50 €
Am Rande der Sächsischen Schweiz
Am Rande der Sächsischen Schweiz
20,90 €

 

Aus der Geschichte von Hohnstein

Die Stadt Hohnstein entstand um 1300 und wurde 1444 erstmals urkundlich als Stadt erwähnt. Ihre Burg, in deren Schutz sie stand, ist bereits seit 1333 bekannt. 1724 brannte ein großer Teil der Stadt ab und deshalb prägen Fachwerkhäuser des 18. und 19. Jh. das Stadtbild.

Napoleon in Hohnstein

Nach der Niederlage 1812 in Russland überschritt Napoleon im Mai 1813 mit seiner Armee die sächsische Grenze. Im August 1813 verbündete sich Österreich mit Preußen und Russland. Das sächsisch böhmische Grenzgebiet wurde Aufmarsch- und Durchzugsgebiet gewaltiger Truppenmassen sowie Schauplatz erbitterter Kämpfe. Hohnstein war zur Sicherung der Verbindung nach Böhmen wichtig.

Nach über 200 Jahren erinnern zahlreiche Namen an das Schicksalsjahr in dieser Region. Südöstlich von Hohnstein erhebt sich eine Höhe, der Schanzberg, auf dessen Gipfel ein kleines Wäldchen wächst. Wandert man zu der Höhe, erkennt man eine Hinweistafel, welche an das Jahr 1813 erinnert. Es ist die einzige Stelle, wo die Schanze noch zu erkennen ist. Die Napoleonschanze war eine Feldbefestigung des militärischen Deckungssystems der Franzosen um die Kaiserstraße zu sichern.
Vom Wartenberg über den Ziegenrücken, vorbei am Lilienstein, verlief die Kaiserstraße, von Waltersdorf kommend, in das Elbtal. Am Liliensteinmassiv gibt es den Franzosenborn, der die französische Besatzung der Befestigungen mit gutem Trinkwasser versorgte. Um den Elbübergang am Königstein zu ermöglichen, ließ Napoleon zwei Schiffsbrücken bauen und schuf damit eine Verbindung zur Passstraße nach Böhmen, die eine schnelle Truppenverschiebung erlaubte. Auf der Straße marschierte das Armeekorps Vandamme am 26. August 1813 zur Schlacht bei Krietzschwitz.

 

Gasthäuser und Restaurants um Hohnstein (Auswahl)

Bockmühle

BockmuehleGasthaus & Pension
01848 Hohnstein/OT Cunnersdorf
Im Polenztal 2

Russigmuehle

RussigmuehleGaststube & Pension
01848 Hohnstein
Polenztal 4

Schwarzbachtal

SchwarzbachtalLandgasthaus
01848 Hohnstein / OT Lohsdorf
Niederdorfstraße 3

Lindengarten

Lindengarten RathewaldeGaststätte
01848 Hohnstein / OT Rathewalde
Am Grünbach 1
Bikergasthof Almenhof in UlbersdorfBikergasthof Almenhof
01848 Hohnstein / OT Ulbersdorf
Sportplatz 4
Erbgericht in Ulbersdorf bei HohnsteinGaststätte Zum Erbgericht
01848 Hohnstein / OT Ulbersdorf
Dorfstraße 20
HocksteinschaenkeGaststätte Hocksteinschänke
01848 Hohnstein
Am Hockstein 1
Meschkes Gasthaus in HohnsteinMeschkes Gasthaus
01848 Hohnstein
Sebnitzer Straße 1

Brandbaude in HohnsteinBergwirtschaft Brand-Baude
01848 Hohnstein
Brandstraße 27
Waitzdorfer SchaenkeWaitzdorfer Schänke
01848 Hohnstein OT Waizdorf
Zum Dorfgrund 1

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.