Tachov (Tachau)

Schloss Becov Petschau

Die Stadt Sokolov (Falkenau an der Eger) liegt in der Region Karlsbad zentral im Falkenauer Becken (401 m ü. NN) an der Mündung der Zwodau in die Eger. Im Süden befindet sich der Kaiserwald. Westlich von Sokolov sind ein Tagebau-Restsee und der See Jezero Michal. Das erste Privileg einer Stadt erhielt Falkenau von König Johann 1313 und wurde später in einem Majestätsbrief 1397 erneuert. In der Mitte des 19. Jh. entwickelte sich die Stadt zu einem bedeutenden Bergbauzentrum des Braunkohleabbau und wurde das Zentrum eines Landkreises. 1870 erhielt Falkenau einen Bahnhof an der Strecke Prag–Priesen–Karlsbad–Eger. Am Anfang des 20. Jh. gab es fünf große Braunkohlenbergwerke in und um Falkenau.

Sehenswertes

  • Schloss Falkenau mit Bezirksmuseum
  • Historisches Rathaus von 1540
  • Falkenbrunnen von 1717, zeigt den sagenhaften Gründer der Stadt
  • Haus der Bergleute (Bergarbeiterheim)
  • St.-Jakobs-Kirche
  • Kapuzinerklosterkirche mit der Gruft der Familie Nostitz
  • Mariensäule auf dem Markt
  • Farm Bernard in Königswerth nördlich von Falkenau, ehemaliges Landgut der „Britannia Kohlenwerke AG“ mit Museum, Handwerkerhof, Hotel und Gaststätte.
Stadtmauer Tachov

zurück

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.