Stadt Loket (Elbogen)

Stadt Loket (Elbogen)in der Westböhmische Bäderregion

Loket (Elbogen) ist eine Stadt in der Region Karlsbad in der Westböhmischen Bäderregion und liegt auf einem Granitrücken, der auf drei Seiten von der Eger umflossen wird. Die historische Altstadt wurde 1980 ein Nationales Denkmalreservat. Wegen seines Stadtbildes wurde Loket auch oft mit Rothenburg ob der Tauber (Fränkische Schweiz) verglichen. Die Stadt ist ein beliebtes Ausflugsziel der Kurgäste aus Karlsbad.

Sehenswürdigkeiten

  • Mittelalterliche Altstadt mit Stadtbefestigung
  • Burg Loket
  • Kirche St. Wenzel
  • Museum für Buchbinderei im Rathaus
  • Porzellanmuseum in der Burg
  • Stadtmuseum mit Vorgeschichtliche Sammlung

Kirche St. Wenzel in LoketKirche St. Wenzel

 


Aus der Geschichte

1227 wurde Elbogen als „civitas“ benannt. Im Mittelalter bestand eine Meistersingschule nach Nürnberger Vorbild. Gegen die Hussiten leistete Elbogen erfolgreich Widerstand. 1521 wurde die Reformation eingeführt und durch die Grafen Schlick gefördert. Der sächsische Oberst Thumshirm eroberte 1547 die Stadt. Elbogen war seit dem 15. Jahrhundert bis 1848 Sitz des westlichsten böhmischen Kreises.

Die seit 1823 hergestellten Pumpernickel waren berühmt und wurden an das Kaiserhaus in Wien geliefert. 1836 erfolgte in Elbogen der Bau der ersten Kettenbrücken in Böhmen. Sie befand sich 22 m über der Eger. In den 1930er Jahren wurde sie durch eine Betonbogenbrücke ersetzt.


Weitere Informationen

Berge & Täler in BöhmenBerge & Täler
Burgen und Burgruinen in BöhmenBurgen und Burgruinen
Schlösser & Klöster in BöhmenSchlösser & Klöste
Regionen in BöhmenRegionen in Böhmen

TourMedia, Siedlerweg 5, 01809 Heidenau

03529 511954


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.