Sächsischen Weinstraße

Sächsisches Elbland

Die bekannte Ferienstraße in Sachsen wurde 1992 eingeweiht und verbindet die Weinbauorte im Elbtalkessel, welche qualitativ hochwertige Weine auf den Markt bringen. Sie führt auf der rechten Elbseite von Pirna-Posta über Pillnitz, Dresden, Radebeul Meißen bis nach Diesbar-Seußlitz und ist ca. 60 km lang. Die sehenswerten Stationen an der Sächsischen Weinstraße sind:

  • Diesbar-Seußlitz mit Barockschloss sowie der von George Bähr erbauten Schlosskirche
  • Diera-Zehren
  • Schloss Proschwitz in Zadel
  • Meißen mit Albrechtsburg, Meißner Dom und Porzellan-Manufaktur
  • Rebhänge am Spaargebirge
  • Weinböhla und Coswig
  • Weinberge in Radebeul mit Weinmuseum Hoflößnitz und Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth
  • Stadt Dresden
  • Blaue Wunder, Schlosspark Dresden Wachwitz und die drei Dresdner Elbschlösser
  • Hosterwitz mit der Kirche Maria am Wasser
  • Schloss Pillnitz, die Weinbergkirche, die ehemalige Königliche Weinpresse und das Haus von C.M.v.Weber
  • Rysselkuppe -ein kegelförmiger Weinberg am Fuße des Borsberg zwischen den Stadtteilen Pillnitz und Oberpoyritz
  • Graupa mit Richard Wagner Museum
  • Historische Stadtzentrum von Pirna

Die Sächsische Weinstraße kann mit dem Pkw abgefahren werden. An den Hauptstationen halten auch die Linienschiffe der Sächsischen Dampfschifffahrt 2x täglich.

Weinbergkirche

Weinorte an der Sächsische Weinstrasse


Kontakt I Impressum | Datenschutzerklärung
Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2022 tourmedia-service.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.